Das Wappen von Morcote

Das Wappen von Morcote ist zweifarbig: grün wie die Hoffnung und rot wie der Mut. Auf der grünen unteren Hälfte ist ein Mutterschwein mit Ferkeln dargestellt, ein Symbol der Fruchtbarkeit und des Überflusses. Dieses Symbol gehörte den Antonius-Mönchen aus dem französischen Vienne, die im Mittelalter in Morcote lebten.

Die rote obere Hälfte zeigt ein Hirtenmädchen, das mitten in einer blühenden Wiese auf einem Haufen Weizen sitzt: ein Symbol für die Freiheit, die sich die Gemeinde Morcote gegen Obrigkeit und Burgherr erkämpft hat.